Schulung - Fahrassistenzsysteme

Weniger Fahrrad-Unfälle durch Warnsysteme

.

Im Jahr 2016 verunglückten in Deutschland 3901 Pedelec-Fahrer, davon 62 tödlich. Weitere 1087 wurden schwer und 2752 leicht verletzt. Im Vergleich zu 2015 ein Plus um 32,6 Prozent, allerdings stiegen im gleichen Zeitraum auch die Verkaufszahlen um 13 Prozent. Unfallursache war oft die erhöhte Geschwindigkeit. An der TU Kaiserslautern forscht derzeit ein Team an sicherheitsorientierten Fahrerassistenzsystemen für Pedelecs, kurz FAS genannt. Velobiz.de sprach mit Diplom-Ingenieur Nicolas Mellinger, der an den Projekten »SIFAFE« (Sicherheitsorientierte Fahrerassistenzsysteme für Elektrofahrräder) und »MARS« (Fahrzeugtechnische Maßnahmen zur Erhöhung der Radverkehrssicherheit) mitarbeitet.

Bitte melden sie sich an, um diese Seite zu öffnen

 
 

Haben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihr Passwort vergessen?


Unsere Angebot für Neukunden

Jahres-Abo
65 €

pro Jahr

12 Monate freier Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de, den täglichen Branchen-Newsletter von velobiz.de und sieben Ausgaben von velobiz.de Magazin

14-Tage Pass
4,90 €

einmalig

14-Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de und den täglichen Branchen-Newsletter von velobiz.de

Aktuelle Top-Themen