Markt - S-Pedelecs

Potenzial ohne Praxis

Foto: pd-f / Stratmann

Das S-Pedelec ist im Gegensatz zu seiner 25er-Schwester aus Hersteller- und Händler-Sicht ein Sorgenkind: Nur etwa 7.200, gerade mal ein Prozent der 720.000 verkauften Pedelecs, gehörten 2017 der schnellen ­Variante an. Woran liegt das und was ­dagegen tun? Eine Moment­aufnahme.

Bitte melden sie sich an, um diese Seite zu öffnen

 
 

Haben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihr Passwort vergessen?


Unsere Angebot für Neukunden

Jahres-Abo
65 €

pro Jahr

12 Monate freier Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de, den täglichen Branchen-Newsletter von velobiz.de und sieben Ausgaben von velobiz.de Magazin

14-Tage Pass
4,90 €

einmalig

14-Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de und den täglichen Branchen-Newsletter von velobiz.de

Aktuelle Top-Themen