Handel - Margensituation

Darf es auch ein bisschen mehr sein?

Kein Händler findet die Margen von E-Bikes sehr gut. Wirklich schlecht sind sie aber auch nicht. Unverzichtbar ist das Segment auf jeden Fall.

Natürlich kann die Marge gar nicht hoch genug sein. Wenn es um die Ertragslage geht, können es sich Händler nicht erlauben, dieses Kriterium bei der Order zu vernachlässigen. Doch was sind gute Margen und ab wann wird es unbefriedigend? Die aktuelle Velobiz-Umfrage bietet Orientierung und zeigt, wo derzeit der Schuh drückt.

Bitte melden sie sich an, um diese Seite zu öffnen

 
 

Haben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihr Passwort vergessen?


Unsere Angebot für Neukunden

Jahres-Abo
65 €

pro Jahr

12 Monate freier Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de, den täglichen Branchen-Newsletter von velobiz.de und sieben Ausgaben von velobiz.de Magazin

14-Tage Pass
4,90 €

einmalig

14-Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de und den täglichen Branchen-Newsletter von velobiz.de

Aktuelle Top-Themen