Neue Alkoholgrenzwerte für Radfahrer

Unfallforscher sprechen sich gegen neue Vorschläge aus

Auf der Verkehrsministerkonferenz im thüringischen Suhl haben gestern einige Länderverkehrsminister gefordert, den Wert für die absolute Fahruntüchtigkeit von Radfahrern auf 1,1 Promille abzusenken. Keine gute Idee, findet die Unfallforschung der Versicherer (UDV). UDV-Leiter Siegfried Brockmann zu den Plänen: (…)

Bitte melden sie sich an, um diese Seite zu öffnen

 
 

Haben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihr Passwort vergessen?


Unsere Angebot für Neukunden

Jahres-Abo
65 €

pro Jahr

12 Monate freier Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de, den täglichen Branchen-Newsletter von velobiz.de und sieben Ausgaben von velobiz.de Magazin

14-Tage Pass
4,90 €

einmalig

14-Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de und den täglichen Branchen-Newsletter von velobiz.de

Aktuelle Top-Themen