Erster Radschnellweg geht an den Start

ADFC fordert finanzielle Unterstützung des Bundes

Am Freitag wird zwischen Mülheim und Essen das erste Teilstück des Radschnellwegs Ruhr, kurz: RS1, eröffnet. Der erste überregionale Radschnellweg in Deutschland soll in der Endstufe auf 101 Kilometern quer durch das Ruhrgebiet führen. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. (ADFC) unterstützt das Projekt auf allen Ebenen. Für die ungeklärte Finanzierung fordert er Unterstützung des Bundes. ADFC-Bundesvorstand Ulrich Syberg sagt: (…)

Bitte melden sie sich an, um diese Seite zu öffnen

 
 

Haben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihr Passwort vergessen?


Unsere Angebot für Neukunden

Jahres-Abo
65 €

pro Jahr

12 Monate freier Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de, den täglichen Branchen-Newsletter von velobiz.de und sieben Ausgaben von velobiz.de Magazin

14-Tage Pass
4,90 €

einmalig

14-Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de und den täglichen Branchen-Newsletter von velobiz.de

Aktuelle Top-Themen