Diskussion im britischen Oberhaus:

Radverkehr: Das Schlimmste, was London seit dem Zweiten Weltkrieg widerfahren ist

Foto; Gerry Lynch / en.wikipedia.org

Dafür, dass Briten mitunter zu schrägen Ansichten neigen, haben vor wenigen Tagen konservative Mitglieder des britischen Oberhauses einen Beweis geliefert. Dort wurden die Auswirkungen des Radverkehrs auf die Hauptstadt London mit den Folgen des Zweiten Weltkriegs verglichen. Und auch für die Luftverschmutzung in der britischen Metropole sind angeblich die Radfahrer verantwortlich. (...)

Bitte melden sie sich an, um diese Seite zu öffnen

 
 

Haben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihr Passwort vergessen?


Unsere Angebot für Neukunden

Jahres-Abo
65 €

pro Jahr

12 Monate freier Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de, den täglichen Branchen-Newsletter von velobiz.de und sieben Ausgaben von velobiz.de Magazin

14-Tage Pass
4,90 €

einmalig

14-Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de und den täglichen Branchen-Newsletter von velobiz.de

Aktuelle Top-Themen