Regeln zur Rücknahme

E‐Scooter zählen nach wie vor als Elektrogeräte

Gehören ausrangierte E-Scooter in den Elektroschrott?

Eine Viertelmillion E‐Scooter rollt bereits durch Deutschland, so jedenfalls die Schätzung des Bundesverbandes Elektrokleinstfahrzeuge. Bislang durften die zweirädrigen Elektrostehroller jedoch nur auf Privatgrundstücken genutzt werden. Seit dem Wochenende sind sie in der Bundesrepublik nun auch für den Straßenverkehr zugelassen (velobiz.de berichtete). Dabei fallen die E‐Scooter weiterhin in den Anwendungsbereich des Elektro‐ und Elektronikgerätegesetzes (ElektroG), wie die Stiftung Elektro-Altgeräte-Register (ear) soeben informiert. Was das bedeutet, insbesondere für die Rücknahme von E-Scootern. (…)

Bitte melden sie sich an, um diese Seite zu öffnen

 
 

Haben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihr Passwort vergessen?


Unsere Angebot für Neukunden

Jahres-Abo
65 €

pro Jahr

12 Monate freier Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de, den täglichen Branchen-Newsletter von velobiz.de und sieben Ausgaben von velobiz.de Magazin

14-Tage Pass
4,90 €

einmalig

14-Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de und den täglichen Branchen-Newsletter von velobiz.de

Aktuelle Top-Themen