Geld und Kleidung

Shimano spendet für Erdbebenopfer im Heimatland

Shimano hat soeben 100 Mio. Yen (rund 850.000 EUR) und Winterkleidung im Wert von 30 Mio. Yen den Erdbebenopfern im Nordosten Japans gespendet. „Wir sprechen unser Mitgefühl den Erdbebenopfern aus und hoffen darauf, dass sich die betroffenen Menschen schnell von dieser Katastrophe erholen können“, heißt es von Shimano.

Bitte melden sie sich an, um diese Seite zu öffnen

 
 

Haben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihr Passwort vergessen?


Unsere Angebot für Neukunden

Jahres-Abo
65 €

pro Jahr

12 Monate freier Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de, den täglichen Branchen-Newsletter von velobiz.de und sieben Ausgaben von velobiz.de Magazin

14-Tage Pass
4,90 €

einmalig

14-Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de und den täglichen Branchen-Newsletter von velobiz.de

Aktuelle Top-Themen