„Wir bleiben ein privates Unternehmen“:

Scott-Inhaber Zaugg dementiert Übernahme-Gerüchte

Schon seit dem Frühjahr machen Gerüchte vor allem in der Schweizer Sportbranche die Runde, dass Multisport-Anbieter Scott einen Käufer für das Unternehmen suche. „Wir sind ein privates Unternehmen und haben keinen Plan, daran irgendwas zu ändern“, stellte diesbezüglich nun Firmeninhaber Beat Zaugg gegenüber velobiz.de auf der Eurobike fest.

Bitte melden sie sich an, um diese Seite zu öffnen

 
 

Haben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihr Passwort vergessen?


Unsere Angebot für Neukunden

Jahres-Abo
65 €

pro Jahr

12 Monate freier Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de, den täglichen Branchen-Newsletter von velobiz.de und sieben Ausgaben von velobiz.de Magazin

14-Tage Pass
4,90 €

einmalig

14-Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de und den täglichen Branchen-Newsletter von velobiz.de

Aktuelle Top-Themen