Liberalisierung der Beleuchtungsvorschriften

Verbund Fahrrad und Service (VSF) greift in die Diskussion ein

Was hat der Gesetzgeber mit der Fahrradbeleuchtung vor?

Eine Liberalisierung der Beleuchtungsvorschriften für Fahrräder steht gerade wieder zur Diskussion. Der ADAC ist offenbar dafür. Und laut VSF-Beobachtung liebäugelt auch der Bundesverkehrsminister mit den Batterielichtern, Gesetzesänderungen könnten folgen. Beim VSF verfolgt man die Diskussionen mit Argusaugen und hat sich mit einem eindeutigen Standpunkt an das Bundesverkehrsministerium, die Parteien und an weitere Verbände und Multiplikatoren gewandt. „Hier wollen wir uns im Interesse der Radverkehrssicherheit positionieren“, sagt VSF-Frontmann Albert Herresthal. velobiz.de veröffentlicht nachfolgend diesen Standpunkt, der in dieser Form u.a. auch an das Verkehrsministerium versandt wurde. (…)

Bitte melden sie sich an, um diese Seite zu öffnen

 
 

Haben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihr Passwort vergessen?


Unsere Angebot für Neukunden

Jahres-Abo
65 €

pro Jahr

12 Monate freier Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de, den täglichen Branchen-Newsletter von velobiz.de und sieben Ausgaben von velobiz.de Magazin

14-Tage Pass
4,90 €

einmalig

14-Tage Zugriff auf alle Inhalte von velobiz.de und den täglichen Branchen-Newsletter von velobiz.de

Aktuelle Top-Themen