velobiz.de Magazin 1-15 - Junge Kunden

Generation radlos?

velobiz.de Magazin Ausgabe 1-15

Wir wollen Sie mit dieser Ausgabe einladen, Ihre jungen Kunden besser kennenzulernen. Wussten Sie zum Beispiel, dass Smartphones der natürliche Feind des Fahrrads sind? Das klingt zunächst absurd, ist aber das Ergebnis der Recherchen von velobiz.de Autor Reiner Kolberg in seinem Bericht über das Mobilitätsverhalten junger Menschen in Deutschland (ab Seite 18). Während nämlich die Fahrrad- und übrigens auch die PKW-Nutzung bei den unter 25-Jährigen deutlich zurückgeht, steigt die Nutzung öffentlicher Nahverkehrsangebote. Der Grund ist einfach: (...) mehr...


16.02.2015

Report - Radfahren an Grundschulen

Mehr Grundschüler rauf aufs Rad

Foto: Nola Bunke

Radfahren in der Grundschule ist ein heikles Thema. Obwohl die heutige Generation mit dem Laufrad aufwächst, scheitern viele Kinder bei der Fahrradprüfung. Während einige Bundesländer das Radfahren in der Grundschule gezielt fördern, versuchen manche Schulleiter, es bis zur Fahrrad­prüfung in der vierten Klasse zu verbieten. mehr...


16.02.2015

Umfrage - E-Bikes für junge Kunden

Demographischer Wandel bei E-Bikes?

Die Zeiten, in denen E-Bikes und Pedelecs als reine Mobilitätshilfe für Senioren galten, sind lange vorbei. Einhergehend mit einem immer vielfältigeren Angebot werden zwar auch die Kunden jünger, wie Fahrradhändler durch die Bank bestätigen. Doch trotz dieses demographischen ­Wandels in der Zielgruppe gehören Jugendliche (16–18 Jahre) eher noch nicht zu den E-Bike-Kunden. Es kommt jedoch durchaus vor, dass sie E-Bikes – etwa ihrer Eltern – nutzen. Hier scheint also eine Hemmschwelle überwunden. Eher selten kaufen Jugendliche jedoch selbst Pedelecs. Das ist vor allem, aber nicht alleine eine Frage des Preises. mehr...


16.02.2015

Portrait - Lunari

Es waren einmal nasse Kindersitze…

Vor drei Jahren hat Yasmin von Schweinitz die Unternehmensführung von Mutter Silvia übernommen, die seitdem als Creative Director im Familienbetrieb fungiert.

»Immer ein bisschen mehr als man auf den ersten Blick sieht« – so lautet das Motto von Fahrradausrüster Lunari und der dazugehörigen Marke für E-Bike-Schutzbezüge Bikers Own. Wer das Unternehmen näher kennenlernt, merkt, dass dieser Anspruch nicht nur für die Produkte Gültigkeit besitzt. mehr...


16.02.2015

Report - Junge Marken

New Kids on the Block

Foto: Frog Bikes

Der Markt für Kinderfahrräder in Deutschland war lange auch davon geprägt, dass es in der Anbieterlandschaft kaum Veränderungen gibt. Doch inzwischen gibt es auch unter den Kinderrad-Marken einiges frisches Blut. mehr...


16.02.2015

Report - Junge Mobilität

Junge Menschen auf dem Rad

Foto: Urs Siedentop / thinkstock/getty images

Der Blick auf Jugendliche und junge Erwachsene und ihre Fahrradnutzung kann durchaus Bauchschmerzen bereiten. Denn zum einen ist diese Kundengruppe im Hinblick auf den Kauf und die Nutzung des Fahrrads nicht sonderlich gut erforscht und zum anderen stimmen Zahlen und Trends weniger optimistisch, als es die mediale Wirklichkeit aktuell wiedergibt. Aber es gibt auch Positives. mehr...


16.02.2015

Schulung - Kinder als Kunden

Die Kunden von morgen

Kinder und Jugendliche reden heute ganz selbstverständlich mit, wenn ihre Eltern etwas kaufen möchten. Und sie werden gehört. Gleichzeitig haben sie selbst einiges Geld in der Tasche. Sie leben in Klassenverbänden, Cliquen und Vereinen und sind aktive Mitglieder in den Social Media. Dort berichten sie auch von ihren Einkaufstouren. Deshalb sollten Sie Ihre jungen Kunden nicht unterschätzen. Sie sind heute die Stammkunden von morgen. mehr...


16.02.2015

Report - Radsport-Nachwuchs

Kompakt-Kurbler

Foto: Specialized

Ein Rad für Kinder ist ein geschrumpftes Erwachsenenrad. Richtig? Richtig. Allerdings gibt es weder offizielle Zahlen, wie viele davon herumfahren. Noch ist das Schrumpfen immer gut umgesetzt. Worauf es ankommt und warum man mit einem kleinen Segment als Händler großen Erfolg haben kann. mehr...


Magazin-Archiv

Velobiz.de Magazin 7-19 Thema E-Bike

Klimawandel

Velobiz.de Magazin 6-19 Thema Softgoods

Gehört dazu oder nicht?

Velobiz.de Magazin 5-19 Thema Bike Sports

Kambrische Zeiten

Velobiz.de Magazin 4-19 Thema Urban & Cargo

Freiheit vs. Verkehrswende?

Velobiz.de Magazin 3-19 Thema Ergonomie - Bike Fitting

Zielgruppengröße Eins

Velobiz.de Magazin 1-2-19 Thema Digital

Neue Vorzeichen

Velobiz.de Magazin 6-18 Thema Plan B

Crash Test Dummy

Velobiz.de Magazin 5-18 Thema Bikewear & Zubehör

Keine Nebensache

Velobiz.de Magazin 4-18 Thema Trends 2019

Achtung Trend!

Velobiz.de Magazin Eurobike Special 2018

Terminsache

Velobiz.de Magazin 3-18 Thema E-Bike

Heiße Party

Velobiz.de Magazin 2-18 Thema Unplugged

Populär auch ohne E

Velobiz.de Magazin 1-18 Thema Urban & Cargo

Raumwunder

Velobiz.de Magazin 6-17 Thema Europa

Regelverstoß

Velobiz.de Magazin 5-17 Thema Zubehör & Accessoires

Lichtblick

velobiz.de Magazin 4-17 Thema Trends 2018

Naturgewalt

velobiz.de Magazin 3-17 - Thema E-Bikes

Keine Atempause

velobiz.de Magazin 2-17 - Thema Bike Sports

Tausendsassa Fahrrad

velobiz.de Magazin 1-17 Familien und Transport

Trend-Potenzial

velobiz.de Magazin 6-16 Thema: Handel

Keine Zukunft ohne Respekt

velobiz.de Magazin 5-16 - E-Bikes

Back to the roots

velobiz.de Magazin 4-16 - Trends 2017

Was wäre wenn?

velobiz.de Magazin 3-16 Zubehör, Accessoires und Bikewear

Lohnt sich der Kampf?

Velobiz.de Magazin 2-16-Urban Lifestyle

Termin in Berlin

velobiz.de Magazin 1-16 - Familien

Family Business

velobiz.de Magazin 6-15 - Werkstatt

Keine Grauzone

velobiz.de Magazin 5-15 - E-Bikes

Die Branche wächst

velobiz.de Magazin 4-15 - Trends 2016

Jetzt geht´s los

velobiz.de Magazin 3-15 - Fahrradtourismus

Facettenreich

velobiz.de Magazin 2-15 - Mountainbikes

Wandel ist die einzige Konstante

velobiz.de Magazin 1-15 - Junge Kunden

Generation radlos?

velobiz.de Magazin 6-14 - Service&Marketing

Umsatzturbo für den Fachhandel

velobiz.de Magazin 5-14 - E-Bikes

E-Bikes zünden die nächste Stufe

velobiz.de Magazin 4-14 - Trends 2015

Wohin führt der Weg?

velobiz.de Magazin 3-14 - Zubehör & Accessoires

Darf’s etwas mehr sein?

velobiz.de Magazin 2-14

Stau auf dem Catwalk

Prolog - velobiz.de Magazin 1-14

Schwerpunkt-Thema: Bikewear

Prolog - velobiz.de Magazin 6-13

Kurvenstrategie

Prolog - velobiz.de Magazin 5-13

Branche steht unter Strom

Prolog - velobiz.de Magazin 4-13

Willkommen im Dschungel

Prolog - velobiz.de Magazin 3-13

Gute Reise

Prolog - velobiz.de Magazin 2-13

Bike Sport!

Prolog - velobiz.de Magazin 1-13

Nachwuchssorgen

Prolog - velobiz.de Magazin 6-12

Moderne Zeiten

Prolog - velobiz.de Magazin 5-12

Adieu Stiefkind

Prolog - velobiz.de Magazin 3/12 - Thema: Bikewear

Zeitenwandel

Thema: Urbane Mobilität

velobiz.de Magazin 2/12 ist auf dem Weg zu den Lesern

Online-Version zur Print-Ausgabe:

velobiz.de Magazin Ausgabe 1/12

Meistgelesene Artikel

  • Handelt ein Onlineshop mit gestohlenen Rädern?

    Was haben Testräder von Trek in den USA mit Fahrradhändlern in Deutschland gemeinsam? In beiden Fällen landeten offenbar gestohlene Fahrräder beim gleichen Onlineshop in der Ukraine beziehungsweise in Russland. Der Shop ist nach wie vor aktiv. (...) mehr...

  • Neuer Leiter für Brose Antriebstechnik

    Seit März hatte er den Posten bereits inne, zunächst war er aber nur interimistisch für die Postition vorgesehen. Nun übernimmt er die Leitung des Geschäftsbereichs Brose Antriebstechnik dauerhaft. mehr...

  • Ewald Hoedl übernimmt neue Vertriebsaufgaben in der Fahrradindustrie

    Seit über 30 Jahren ist Ewald Hoedl bereits in der Fahrradbranche tätig, zuletzt als Key Account Manager für die Komponentenmarke Ergotec. Jetzt stellt sich Hoedl einer neuen Herausforderung – und zwar bei der (…) mehr...

  • Flyer legt bei Reichweite und Kraft eine Schippe drauf

    Mit einer ganzen Reihe von Neuheiten wartet der Schweizer E-Bike-Hersteller Flyer für das Modelljahr 2020 auf. Dazu zählen beispielsweise eine neue Modellreihe, die sich auf vielen Terrains wohlfühlt, oder aber die neue Generation der Tiefeinsteiger „Gotour4“ und „Gotour5“. Mit Bosch (samt der neuen Motorengeneration) und Panasonic setzt Flyer weiterhin auf bewährte Partner beim Antrieb. (…) mehr...

  • Sneak Preview zwischen Wolkenkratzern

    Das Umfeld könnte urbaner nicht gewesen sein, die Kulisse war beeindruckend und mit 42 Marken sollte die City-Mobilität für die erste Auflage auch gut vertreten sein: Die Premiere der Urban Media Days der Eurobike in Frankfurt am 10. und 11. Juli hatte im Vorfeld schon für hohe Erwartungen gesorgt. Erfüllt wurden diese (…) mehr...

  • Messe Friedrichshafen sagt Outdoor-Neuveranstaltung (zunächst) ab

    Die Messe Friedrichshafen hat beschlossen, die vom 17. bis 19. September 2019 geplante Premiere der OUTDOOR Friedrichshafen nicht durchzuführen und das neue Format zu verschieben. Was zu diesem Entschluss geführt hat und welche die Zukunft das neue Messekonzept hat. (…) mehr...

  • Accell-Gruppe verkauft Markenrechte für den kanadischen Markt

    Die niederländische Accell-Gruppe setzt die Umstrukturierung seines Geschäfts in Nordamerika weiter fort. Wie das Unternehmen jetzt bekannt gab, werden die Markenrechte für Raleigh, Diamondback, Redline und Izip für den kanadischen Markt verkauft. Wer der Käufer ist und wieviel Geld dafür fließt. (…) mehr...

  • Fazua: Verfeinerte Ausstattung, neue internationale Kunden

    Der leichte Fazua-Antrieb ist mittlerweile bei vielen Anbietern von E-Roadbikes die erste Wahl. Für das Modelljahr 2020 steigt der Kundenkreis namhafter Markenhersteller weiter an, erstmals wird auch ein amerikanischer Hersteller Fazua mit ins Programm aufnehmen. Aber es gibt auch die eine oder andere Detailverbesserung in der kommenden Saison. (…) mehr...

  • Abus baut Vertriebsmannschaft aus

    Kurz vor Beginn der Messe-Saison hat Abus im Geschäftsbereich Mobile Sicherheit sein Vertriebs-Team verstärkt. Mit dem zusätzlichen Außendienstmitarbeiter will Abus den „stetig wachsenden Herausforderungen in der Fachhandelsbetreuung gerecht werden“, wie es vom Unternehmen heißt. Neu an Bord ist (…) mehr...

  • Urwahn Engineering startet mit der Serienproduktion

    Die Gründer von Urwahn Engineering haben einen langen Atem bewiesen: Nach fünfjähriger Entwicklungszeit rollt das Modell Stadtfuchs jetzt in Serie los. Damit wurde das Ziel der „kreativen Querdenker aus Magdeburg“, wie sie sich selbst bezeichnen, neue Technologien wie den 3D-Druck wirtschaftlich in die Serienproduktion zu überführen, umgesetzt. (…) mehr...