16.12.2015

Zu optimistisch oder Hoffnungsträger?

Crowdfox strebt nach dem ganz großen Wurf

Mögen Sie Start-Ups mit großen Ambitionen? Dann werden Sie Crowdfox lieben. Der neue Handelsmarktplatz hat sich mit bemerkenswerten Optimismus vorgenommen, die Vormachtstellung von Amazon zu brechen. Erreicht werden soll das unter anderem mit einem besonderen Geschenk an die Händler. mehr...


16.12.2015

Initiative für mehr Mobilität und Bildung

Zweirad-Industrie-Verband unterstützt „Fahrräder für Afrika“

Spende an "Fahrräder für Afrika"

Spende an "Fahrräder für Afrika"

Die Initiative „Fahrräder für Afrika“ hat sich zum Ziel gesetzt, bedürftigen Menschen in Afrika Fahrräder zu beschaffen und ihnen damit Mobilität und somit Zugang zu Bildung, medizinischer Versorgung, Nahrung und Beschäftigung zu ermöglichen. Der Zweirad-Industrie-Verband (ZIV) unterstützt diese Initiative mit einer Geldspende. mehr...


Neu im Marketing-Team von Ghost Bikes

Neu im Marketing-Team von Ghost Bikes

Der im bayerischen Waldsassen beheimatete Fahrradhersteller Ghost Bikes hat sein Marketing-Team ausgebaut. Die Position als Brand Awareness Manager übernimmt ein Radsport-Experte, der zuletzt als Redakteur beim Mountainbike-Portal mtb-news.de tätig war. mehr...


15.12.2015

Neuer Ansprechpartner für Handelspartner:

Gocycle organisiert Deutschland-Vertrieb neu

Luca Rudigier

Luca Rudigier

Der britische Anbieter der E-Bike-Marke Gocycle, Karbon Kinetics, organisiert seinen Vertrieb in Deutschland neu. Ansprechpartner für Fahrradhändler hierzulande ist künftig (...) mehr...


15.12.2015

Mietradnetz in München wächst

MVG nimmt weitere 21 Ausleihstationen in Betrieb

Ab sofort an 45 Stationen

Ab sofort an 45 Stationen

Die Münchner Verkehrsgesellschaft hat ihr Mietradangebot MVG Rad ausgebaut. Seit gestern sind 21 neue Stationen mit bis zu 20 Ständern in Betrieb. Bei der Umsetzung der neuen Klimaschutzziele spielt das Fahrrad in München dennoch eine untergeordnete Rolle. mehr...


15.12.2015

EU-Kommission verliert Prozess:

EUGH hebt Anti-Dumping-Zoll für Giant China auf

Quelle: http://www.giant-bicycles.com

Quelle: http://www.giant-bicycles.com

Chinesische Unternehmen, die Fahrräder in die EU exportieren, müssen einen sogenannten Anti-Dumping-Zoll in Höhe von 48,5 % zusätzlich zu den regulären Einfuhrzöllen entrichten. Damit sollen Fahrradhersteller in der EU vor dem in Untersuchungen nachgewiesenen Preis-Dumping chinesischer Anbieter geschützt werden. Bisher ausgenommen von dieser Maßnahme waren lediglich die Fahrradhersteller Oyama und Ideal. Nun hat der Europäische Gerichtshof auch einer Klage von Giant China gegen den Anti-Dumping-Zoll statt gegeben. mehr...


15.12.2015

Zusammenarbeit mit Koelnmesse verlängert

IVM bleibt auch nach 2016 ideeller Träger der Intermot

Weiter unter Trägerschaft des IVM

Weiter unter Trägerschaft des IVM

Der Industrie-Verband Motorrad Deutschland e.V. (IVM) verlängert seine seit 2006 bestehende Zusammenarbeit mit der Kölner Motorradmesse Intermot und bleibt damit auch über die nächste Veranstaltung 2016 hinaus deren ideeller Träger. mehr...


15.12.2015

Abschied von langjährigem Partner:

Garmin ordnet Pressearbeit neu

Hire and Fire, also das häufige Wechseln der Partner, ist in der Beziehung zwischen Markenanbietern und ihren PR-Agenturen eher die Regel als die Ausnahme. Umso ungewöhnlicher ist es, wenn solche Partnerschaften fast zehn Jahre halten. Doch auch solche Ehen werden in der Pressearbeit irgendwann geschieden, wie gerade die Trennung von GPS-Spezialist Garmin vom langjährigen PR-Partner (...) mehr...


Der Rekordumsatz aus dem Vorjahr ist bei der Messe Friedrichshafen in Sichtweite.

Der Rekordumsatz aus dem Vorjahr ist bei der Messe Friedrichshafen in Sichtweite.

Noch ist die Bilanz für 2015 nicht geschrieben, doch in einer Meldung zum Verlauf des aktuellen Geschäftsjahres freut sich Messechef Klaus Wellmann bereits über einen vorläufigen Gesamtumsatz von "deutlich über 33 Mio. EUR". Zudem meldet die Messegesellschaft eine personelle Neuordnung bei der Pressearbeit für die Fachmessen Eurobike und Outdoor. mehr...


14.12.2015

Entscheidung für neues Werk gefällt

Mifa bleibt dem Standort Sangerhausen treu

Neuer Standort gefunden

Neuer Standort gefunden

Der Fahrradhersteller Mifa-Bike Gesellschaft mbH hat seine Standortentscheidung endgültig gefällt. Wie angekündigt soll der bisherige Mifa-Produktionsstandort im Zentrum von Sangerhausen aufgegeben werden, das neue Werk jedoch ebenfalls auf dem Stadtgebiet entstehen (velobiz.de berichtete). Wo genau, steht nun fest. mehr... (Kommentare: 5)



1 << 2 3 4 5 6 7 8 >> 50

Reports & Interviews

07.05.2019

Deutsche Messe mit neuem Format

Micromobility Expo macht Appetit auf mehr

30.04.2019

Spezialradmesse in Germersheim:

Die Monster der neuen Mobilität

27.03.2019

Cyclingworld in Düsseldorf

Lifestyle wird Standard


Magazin

05.08.2019

Markt - Trends 2020

Alles E, oder was?

05.08.2019

Handel - Der nachhaltige Fahrradladen

Zehn Schritte zur ­Rettung der Welt