27.01.2017

Verzögerungen bei Radschnellwegen

Ausbau der Fahrrad-Infrastruktur kommt nur langsam voran

Auch Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (links) kann nicht dafür sorgen, dass der Ausbau des RS1 schneller vorangeht.

Auch Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (links) kann nicht dafür sorgen, dass der Ausbau des RS1 schneller vorangeht.

Die Fahrrad-Lobbyverbände setzen sich bekanntlich vehement für eine verbesserte Infrastruktur im Radverkehr ein, wofür der Deutsche Verkehrsgerichtstag derzeit ein geeignetes Forum bietet (velobiz.de berichtete). Als Erfolg können sie den bereits beschlossenen Ausbau von Radschnellwegen verbuchen. An der Umsetzung jedoch hapert es, wie aktuelle Beispiele zeigen. (…) mehr... (Kommentare: 1)


27.01.2017

Rennrad mit Vollausstattung

Diamant: Jubiläumsrad 132 verbindet Klassik mit der Moderne

Jubiläumsmodell 132

Jubiläumsmodell 132

Als „klare Reminiszenz an die große und unvergleichliche Sportgeschichte von Diamant“ sieht der Hersteller das neu aufgelegte Jubiläumsrad 132. Beim Aussehen folgt Diamant dem Retro-Trend, die Komponenten sind hingegen auf der Höhe der Zeit. (…) mehr...


Branchenurgestein: Dr Joachim Volland

Branchenurgestein: Dr Joachim Volland

Dr. Joachim Volland (61) hat die Leitung bei Brose Antriebstechnik in Berlin übernommen und verantwortet somit künftig die E-Bike-Aktivitäten des Automobilzulieferers. Er folgt damit auf (…) mehr...


Der Olympiapark bietet viele Testmöglichkeiten für E-Bikes.

Der Olympiapark bietet viele Testmöglichkeiten für E-Bikes.

Vom 19. bis 21. Mai 2017 steigt die zweite Auflage der E-Bike Days im Münchner Olympiapark. Wie der Initiator, die Communico GmbH, heute mitteilte, wächst die Ausstellungsfläche in diesem Jahr im Vergleich zur Premiere 2016 deutlich. Ein prominenter Partner der Veranstaltung weitet sein Engagement aus. (…) mehr...


Boris Baumann

Boris Baumann

Zum 1. Januar 2017 hat Boris Baumann (50) die Leitung Vertrieb Deutschland der Schaeffler Technologies AG & Co. KG für die Sparte Industrie übernommen. In seiner neuen Position verantwortet er (…) mehr...


26.01.2017

Glänzende Verbraucherstimmung

GfK: Konsumenten in Deutschland trotzen Trump und Brexit

GfK: Verbraucherstimmung ist glänzend

GfK: Verbraucherstimmung ist glänzend

Die Stimmung der Verbraucher verzeichnet einen glänzenden Start in das Jahr 2017. So lautet das Fazit der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK), die soeben ihre aktuelle Konsumklimastudie für Deutschland vorlegte. „Damit trotzen die Konsumenten nach wie vor dem Gegenwind, den die Verunsicherung über den künftigen Kurs des neuen US-Präsidenten und den Brexit ausgelöst hat“, heißt es aus Nürnberg. (…) mehr...


26.01.2017

Zuschüsse nur für E-Mopeds und E-Motorräder

Österreich: ARGE Fahrrad kämpft um Fördergelder für E-Bikes

ARGE-Fahrrad-Sprecher Norbert Katsch setzt sich für Fördergelder ein

ARGE-Fahrrad-Sprecher Norbert Katsch setzt sich für Fördergelder ein

Der Dachverband der österreichischen Zweiradimporteure und -industrie, Arge2Rad, sowie Umwelt- und Verkehrsministerium haben gemeinsam ein Förderungspaket geschnürt, das „eine Initialzündung für Zweirad-E-Mobilität im Privatbereich und im Businessbereich“ sein soll, wie es vom Verband heißt. Elektrofahrräder gehen allerdings leer aus. Bei der ARGE Fahrrad, Pendant zur Arge2Rad für den nichtmotorisierten Bereich, will man diese Benachteiligung nicht so einfach hinnehmen. (…) mehr...


Richtungsweisend für manche poltitische Entscheidung.

Richtungsweisend für manche poltitische Entscheidung.

Der jährlich stattfindende Verkehrsgerichtstag (www.deutscher-verkehrsgerichtstag.de/) ist insofern eine wichtige Veranstaltung, weil seine Empfehlungen von der Politik bei der Formulierung von Gesetzen und Vorschriften einfließen. Vor diesem Hintergrund bringen sich auch die Lobbyverbände in Position. Dazu zählen der ADFC und der ökologische Verkehrsclub VCD, die ganz gezielt das Thema Fahrrad und Radverkehr in einem umfangreichen Forderungskatalog vertreten. (…) mehr...


26.01.2017

Offener Brief an Verkehrsexperten

VSF spricht sich deutlich gegen eine Helmpflicht für Radfahrer aus

Albert Herresthal bezieht in einem offenen Brief Stellung zur Helmpflicht.

Albert Herresthal bezieht in einem offenen Brief Stellung zur Helmpflicht.

Im Rahmen des derzeit stattfindenden Deutschen Verkehrsgerichtages in Goslar ist die Diskussion um eine Helmpflicht für Rad- bzw. Pedelecfahrer aufgeflammt. Insbesondere der Vorsitzende des Verkehrsausschusses im Bundestag, Martin Burkert (SPD), der sich deutlich für eine Helmpflicht aussprach, hat hier wieder Öl ins Feuer gegossen (velobiz.de berichtete). In einem offenen Brief an Burkert, wendet sich VSF-Geschäftsführer Albert Herresthal deutlich gegen so eine gesetzliche Regelung aus und fordert gleichzeitig Maßnahmen zur Verbesserung der Sicherheit von Radfahrern: (…) mehr... (Kommentare: 3)


26.01.2017

Programm der Batteryuniversity

Zweitägiges Seminar für die Fahrradindustrie in Karlstein

Umfangreiches Programm 2017

Umfangreiches Programm 2017

Die Batteryuniversity hat für 2017 ein umfangreiches Schulungsprogramm mit insgesamt 23 Veranstaltungen rund um Batterietechnologie zusammengestellt. Ein Seminar, das bereits im Februar in Karlstein am Main stattfindet, richtet sich speziell an die Fahrradbranche. mehr...



1 << 2 3 4 5 6 7 8 >> 14

Reports & Interviews

07.05.2019

Deutsche Messe mit neuem Format

Micromobility Expo macht Appetit auf mehr

30.04.2019

Spezialradmesse in Germersheim:

Die Monster der neuen Mobilität

27.03.2019

Cyclingworld in Düsseldorf

Lifestyle wird Standard


Magazin

05.08.2019

Markt - Trends 2020

Alles E, oder was?

05.08.2019

Handel - Der nachhaltige Fahrradladen

Zehn Schritte zur ­Rettung der Welt