28.10.2009

Erfolg made in Mattighofen

KTM Fahrrad: Ein Phoenix mit eurasischen Wurzeln

Die neue Firmenzentrale signalisiert Selbstbewusstsein und Innovation

Die neue Firmenzentrale signalisiert Selbstbewusstsein und Innovation

Es braucht einigen Druck, um einen Diamanten zu formen. In mehrerlei Hinsicht könnte dies auch als Metapher für die Entwicklung der KTM Fahrrad GmbH dienen - einem Unternehmen, das in den Neunziger Jahren mehrmals am wirtschaftlichen Abgrund stand. Die Krisen haben ein gestärktes, weltoffenes Unternehmen entstehen lassen. Kaum ein Fahrradhersteller hat sich so gründlich wie ertragreich neu erfunden wie KTM. Ein Besuch in Mattighofen gibt einen Einblick in die Erfolgsrezepte der Österreicher. (...) mehr...


19.10.2009

Erfolgreich in der Nische

Mit Lieger zum Überflieger: HP Velotechnik im Portrait

Klar, dass die Firmenchefs selbst auch begeisterte Liegeradfahrer sind.

Klar, dass die Firmenchefs selbst auch begeisterte Liegeradfahrer sind.

Der Berg ist angeblich der natürliche Feind des Liegerads. Und doch findet man mitten im Taunus einen der am höchsten professionalisierten Hersteller in diesem Bereich. Wir haben HP Velotechnik besucht und dabei auch vieles über die Geburtsstunde des Unternehmens erfahren, z.B. warum ein Schullehrer von Paul Hollants eine wichtige Rolle zu Beginn der Erfolgsgeschichte spielte. (…) mehr...


14.10.2009

Die Ära der unbegrenzten Lustkäufe ist vorbei

"Amerikanische Verbraucher sind sehr sparsam geworden"

Jay Townley

Jay Townley

Eine Arbeitslosigkeit, die bundesweit auf 10 % zusteuert, Staatsschulden in Rekordhöhe, eisern sparende Verbraucher, und als wäre dies noch nicht genug Ärger, spielt auch noch regelmäßig das Wetter verrückt: Amerikanische Einzelhändler haben es gegenwärtig nicht gerade leicht. Dagegen geht es zwar dem Fahrradhandel in den USA noch vergleichsweise gut, doch ganz ohne Folgen bleibt die Rezession auch hier nicht. Im Interview mit velobiz.de berichtet Branchen-Analyst Jay Townley, welchen Herausforderungen sich amerikanische Bike-Shops gegenwärtig stellen müssen. (...) mehr...


08.10.2009

Produkttrends von der Interbike – Teil II

US-Hersteller bereiten sich auf Commuter Bike Boom vor

Joe Breeze mit Breezer-Urban-Bikes

Joe Breeze mit Breezer-Urban-Bikes

Zwei Trends kristallisierten sich auf der diesjährigen Interbike im Fahrradsegment heraus: Zum einen wagen sich jetzt auch kleinere High-End-Anbieter an das Thema Carbon und zeigen erste, vielversprechende Ergebnisse. Zudem entdecken amerikanische Fahrradhersteller immer mehr das Potenzial, das in Alltagsfahrrädern steckt. Und im Gegensatz zu vielen Cityrädern europäischer Herkunft, steht bei amerikanischen Anbietern nicht maximale Funktion im Vordergrund, sondern ein emotionaler Bezug durch sehr ansprechendes Design. (….) mehr...


07.10.2009

Produkttrends von der Interbike – Teil I

US-Biker rollen 2010 größer, bunter und urbaner

White Bros Groove 29 DH

White Bros Groove 29 DH

Nach wie vor ist die Interbike nicht nur Handelsmesse für die amerikanische Fahrradbranche, sondern auch eine wegweisende Innovationsschau. Neue Trends für das kommende Jahr waren vor allem bei den Laufradgrößen der Bikes, dem Rahmenmaterial der kleinen Bikeschmieden, dem Design und im Urban-Segment zu sehen. Der erste Teil der Produktschau von der Interbike bei velobiz.de widmet sich Farbtrends und neuen Laufradgrößen – und dabei ist längst nicht nur von {i}Twentyninern{/i} die Rede. (…) mehr... (Kommentare: 1)


05.10.2009

US-Fachhandel hält Umsatz mit Reparaturen, Ersatzteilen und Rennrädern

Rezession verändert den amerikanischen Fahrradmarkt

Der US-Fahrradmarkt befindet sich in diesem Jahr bislang knapp über dem Niveau von 2001.

Der US-Fahrradmarkt befindet sich in diesem Jahr bislang knapp über dem Niveau von 2001.

Zwar ist auch in den USA die Wirtschafts- und Finanzkrise im Fahrradmarkt weniger dramatisch verlaufen als in anderen Branchen, völlig ohne Spuren blieben die veränderten Rahmenbedingungen aber auch bei den amerikanischen Fachhändlern nicht. Die NBDA, Fachverband der amerikanischen Bike-Shops, berichtete jüngst auf der Interbike, dass der gesamte Fahrradabsatz im ersten Halbjahr 2009 (…) mehr...


29.09.2009

Wer gut zahlt, will Individualität

Custom-Made-Anbieter blicken in eine erfolgreiche Zukunft

Indiviudalität ist Trumpf bei Custom Made

Indiviudalität ist Trumpf bei Custom Made

Das individuell aufgebaute Rad nach ganz persönlichen Wünschen hat seit Jahren einen relativ stabilen Marktanteil. Die Hersteller sehen jedoch noch deutlich mehr Potenzial im Custom Made-Geschäft – aber vor allem auch Möglichkeiten, den Status Quo auf eine breitere Basis zu stellen. Im Gespräch mit velobiz.de erklären sie, wie diese aussehen können und wie davon auch der Fachhandel profitieren kann. (...) mehr...


22.09.2009

Kleine Läden als Opferlämmer

Fahren Bonner Radler bald in einer Servicewüste?

Wo hochwertige Fahrräder verkauft werden, ist auch die Beratung ausführlich und informativ.

Wo hochwertige Fahrräder verkauft werden, ist auch die Beratung ausführlich und informativ.

Belebung des Innenstädte, Stärkung lokaler Strukturen und die Steigerung der Stadt-Attraktivität, diese Argumente haben Fahrrad und Stadtentwicklung gemeinsam. Nicht so in Bonn. In der ehemaligen Bundeshauptstadt soll offenbar die Fahrradszene den vermeintlich hohen Steuereinnahmen durch Discounter geopfert werden, befürchten Szenenkenner. Die vom lokalen Bonner Planungsausschuss betriebene Ansiedelung von Fahrrad-Großanbietern sorgt bei den Bonner Radhändlern für Unmut. Gefährdet eine kurzsichtige Wirtschaftspolitik die gewachsenen Strukturen der städtischen Fahrradszene? Diese Frage stellte sich Gunnar Fehlau vom Pressedienst Fahrrad, der sich in der ehemaligen Bundeshauptstadt umgesehen und umgehört hat. Hier sein Bericht: (...) mehr...


11.09.2009

Zwischenbilanz in der Schweiz

Nach verhaltenem Start brummte das Fahrradgeschäft

Veloland Schweiz

Veloland Schweiz

Der Saisonstart bereitete manchem Fahrradhändler in der Schweiz schlaflose Nächte. Zur Angst vor der Wirtschaftskrise gesellte sich ein langer und harter Winter, der das Geschäft lähmte. Spätestens mit den ersten warmen Wochen im April erwiesen sich die meisten Sorgen aber als unbegründet – wenngleich es weiterhin Stimmen gibt, die zu Bedenken geben, dass auch die Schweiz hinsichtlich der Wirtschaftskrise noch nicht über dem Berg ist. (…) mehr...


10.09.2009

Eurobike-Macher im Interview:

Zuwachs kam "unerwartet, aber nicht unvorbereitet"

Klaus Wellmann

Klaus Wellmann

Einen Zuwachs von 6 % bei den Fachbesucherzahlen hatten auch die Macher der Eurobike im Vorfeld der Messe nicht erwartet. Trotz Krisenstimmung in einigen europäischen Fahrradmärkten konnte die Messe sowohl national als auch international zulegen, berichten Messe-Chef Klaus Wellmann und Projektleiter Stefan Reisinger im Interview mit velobiz.de. Für 2010 steht nun eine weitere Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur ganz oben auf der Aufgabenliste. Und auch beim fünften Messetag ist offenbar - trotz anderslautender Terminankündigung - noch nicht das letzte Wort gesprochen. (...) mehr...


Nachrichten

16.08.2019

Neues Geschäftsfeld für Ski-Experten:

Wintersteiger kümmert sich um die Fahrradpflege

16.08.2019

Gefahrenquelle beim Fahrradtransport:

Decathlon ruft B-Twin-Rahmenadapter zurück

16.08.2019

Kriminalität im Fahrradmarkt:

GDV berichtet von neuer Betrugsmasche


Magazin

05.08.2019

Markt - Trends 2020

Alles E, oder was?

05.08.2019

Handel - Der nachhaltige Fahrradladen

Zehn Schritte zur ­Rettung der Welt