14.03.2013

Boom mit Nebenwirkungen:

Wohin rollt der E-Bike-Markt?

Die Mehrheit der Fahrradhändler rechnet mit weiteren Zuwächsen im E-Bike-Markt.

Die Mehrheit der Fahrradhändler rechnet mit weiteren Zuwächsen im E-Bike-Markt.

E-Bike-Markt quo vadis? Das ist eine Frage, die sich wohl so mancher Marktteilnehmer in der Branche gegenwärtig häufiger stellt. Schließlich wird im E-Bike-Markt sowohl vom Handel als auch von den Herstellern mit hohen Einsätzen gespielt, um an den erhofften Zuwächsen partizipieren zu können. Doch zumindest für dieses Jahr fühlen sich die meisten Fahrradhändler in Deutschland mit ihren Investitionen noch auf der sicheren Seite, nachdem ein weiter deutliches Wachstum des E-Bike-Marktes erwartet wird. Das ist das Ergebnis einer gemeinsamen Umfrage von velobiz.de und dem Marktforschungsinstitut Trendscope im Fachhandel. Doch der Boom im E-Bike-Markt zeigt aus Sicht des Handels bereits auch einige Schattenseiten. (…) mehr... (Kommentare: 2)


05.03.2013

Zusammenarbeit mit Lieferanten:

Worauf kommt es Händlern an?

Das erste Händler-Panel von velobiz.de und Trendscope liefert einige interessante Ergebnisse.

Das erste Händler-Panel von velobiz.de und Trendscope liefert einige interessante Ergebnisse.

Verschiedene Fachmedien und Organisationen in der Fahrradbranche befragen den Fachhandel regelmäßig, wie zufrieden dieser mit der Zusammenarbeit mit seinen Lieferanten ist. Die Ergebnisse dieser Umfragen sind ohne Zweifel ein guter Indikator für Tops und Flops unter den Unternehmen in Industrie und Großhandel. Was allerdings bislang noch ungefragt blieb, ist, worauf Fahrradhändler bei ihren Lieferanten überhaupt besonderen Wert legen. Das hat nun das neue Händler-Panel, das von velobiz.de zusammen mit dem Marktforschungsinstitut Trendscope durchgeführt wird, nachgeholt. Ein interessantes Ergebnis dabei lautet: Am wichtigsten ist Fahrradhändlern bei ihren Lieferanten nicht etwa welche Margen sich mit deren Produkten erzielen lassen und auch nicht das Image der angebotenen Marken. Ganz oben in der Bedeutungsskala steht für die Teilnehmer der Umfrage (…) mehr... (Kommentare: 4)


DieRedaktion.de ist ein unabhängiger Online-Marktplatz für Texte: Das Portal führt Journalisten, Verlage, Agenturen, Unternehmen und Verbände effizient auf einer Plattform zusammen.

DieRedaktion.de ist ein unabhängiger Online-Marktplatz für Texte: Das Portal führt Journalisten, Verlage, Agenturen, Unternehmen und Verbände effizient auf einer Plattform zusammen.

Ein Jahreswechsel und die ersten Wochen des neuen Jahres haben – psychologisch betrachtet – eine hohe Wirkung auf Menschen. Der Ballast des letzten Jahres wird abgestreift, neue Vorsätze werden gefasst, persönliche wie auch berufliche und unternehmerische Ziele werden formuliert. Erfahrungsgemäß krempelt jetzt jeder Unternehmer und Mitarbeiter die Hemdsärmel hoch – getrieben von der Kraft, das neue Jahr zum besten Jahr zu machen. Kurz: Wir sind aufgeschlossen für Neuigkeiten, Veränderungen und neue Maßnahmen. Deswegen ist „Jetzt!“ der richtige Zeitpunkt für erfolgreiche PR- und Öffentlichkeitsarbeit. Doch wie spreche ich die Medien, die Kunden, die Zielgruppe an? Mit welcher Sprache, mit welchen Inhalten? Wer kann mir einen guten redaktionellen Text schreiben? Zur Beantwortung dieser Frage hat das Expertenteam der Journalismusbörse DieRedaktion.de sieben Tipps zur erfolgreichen PR-Arbeit zusammengestellt. (...) mehr...


23.01.2013

Aktuelle Ernst & Young-Studie

Fördergelder: Hürden für kleine Händler am höchsten

Ernst & Young: KMU-Förderbarometer 2012

Ernst & Young: KMU-Förderbarometer 2012

Welche Unternehmen beantragen Fördergelder? Und für was eigentlich? Zwei Fragen neben vielen anderen, die die Autoren der Ernst & Young-Studie „KMU-Förderbarometer 2012“ beantworten. Augenfällig ist, dass nur wenige Betriebe überhaupt Fördermittel einsetzen. Und wenn, dann wurden diese 2012 wesentlich seltener in die Aus- und Weiterbildung der Beschäftigten gesteckt. Neben einer Bestandsaufnahme liefert die Studie auch eine Prognose für die nächsten Jahre, die nichts Gutes verheißt, denn der Umfang der zukünftigen Förderprogramme muss – gerade was EU-Gelder angeht – auch im Lichte der Finanzkrise gesehen werden. mehr...


03.12.2012

Innovativ, informativ, aktuell:

Performance Days gewähren einen Blick in die (Textil-)Zukunft

Die Performance lieferten einen Überblick über die Stoffinnovationen für 2014.

Die Performance lieferten einen Überblick über die Stoffinnovationen für 2014.

Im November öffnete das Mode-Order-Center MTC in München wieder seine Tore für die Performance Days. Wer wissen wollte, was die technischen Grundlagen für Funktionsbekleidung im Winter 2014/15 sein werden, war dabei. Drei Tage präsentierten Stoffhersteller und Zulieferer ihre Funktionstextilien, Garne, Ausrüstungen und Accessoires. Geringes Gewicht, Naturmaterialien und Funktion standen dabei im Fokus. Daneben gab es Fachvorträge und einen runden Tisch zur Greenpeace-Studie „Chemie für jedes Wetter“. mehr...


27.11.2012

Blaupause für Hersteller aus Europa?

TAIWANS FAHRRADINDUSTRIE PROFITIERT VON LOBBYING UND STANDORTPOLITIK

Giant CEO Antony Lo mit Gründer King Liu beim Start der Formosa 900

Giant CEO Antony Lo mit Gründer King Liu beim Start der Formosa 900

Über das Für und Wider von Lobbying-Initiativen wird in der Branche derzeit heiß diskutiert. Dabei birgt das Thema nicht nur im Inland Potenziale, sondern auch mit Blick auf die Exportmärkte der Zukunft, wie das Beispiel Taiwan zeigt. Hier wird im engen Schulterschluss und mit Unterstützung der Regierung (…) mehr...


20.11.2012

Bikeshop vor filmreifer Kulisse:

Sedona Bike&Bean mixt Kaffee, Bikes und Ferien-Ressort

Mehr als „nur“ ein Fahrradladen: Sedona Bike&Bean setzt laut Inhaber und Geschäftsführer Jim Monahan (Bild) auch auf „verdammt viele Sorten guten frisch gemahlten Kaffee“.

Mehr als „nur“ ein Fahrradladen: Sedona Bike&Bean setzt laut Inhaber und Geschäftsführer Jim Monahan (Bild) auch auf „verdammt viele Sorten guten frisch gemahlten Kaffee“.

Direkt an der Mündung des beeindruckenden Oak Creek Canyon im „Sunshine-State“ Arizona liegt Sedona. Genau in diesem jüngst zur schönsten Ortschaft Amerikas gekürten Städtchen - einer bekannten New-Age-Hochburg – ist ein Fahrradgeschäft, das auf ein ungewöhnliches Gebräu setzt: Fahrrad, Kaffee und Ressort. Hier die Geschichte aus einem US-Touristenort, der schon länger Mountainbiker anzieht und jetzt auch an Rennradler heran holen will. Sedona Bike&Bean bietet dieser Zielgruppe nicht nur Fahrräder und Kaffee, sondern mit dem Red Agave Adventure Resort seit etwa drei Jahren auch ein außergewöhnliches Übernachtungs-Rückzugsgebiet. mehr... (Kommentare: 1)


Velotaxi-Japan ist mit insgesamt 130 Fahrradrikschas in 25 Städten vertreten – und somit einer der wichtigsten Kunden des Berliner Velotaxi-Machers Veloform.

Velotaxi-Japan ist mit insgesamt 130 Fahrradrikschas in 25 Städten vertreten – und somit einer der wichtigsten Kunden des Berliner Velotaxi-Machers Veloform.

2001 saß Noriyuki Morita irgendwo in Japan gemütlich vor dem Fernseher und sah einen Beitrag über Velotaxi – die innovativen Fahrrad-Rikschas der Berliner Veloform Media GmbH. Sofort fing er Feuer. 2002 flog er nach Berlin und trat mit den Berliner Machern in Kontakt. Wenige Wochen später gründete er die Non-Profit-Organisation Ecological-Cities Promoting Association mit dem Ziel, Velotaxi in Japan aufzubauen. Heute ist Velotaxi im Land der aufgehenden Sonne mit circa 130 Fahrzeugen Made in Berlin in 25 Städten vertreten. Grund genug, diese Erfolgsstory einmal genauer unter die Lupe zu nehmen. mehr...


02.11.2012

80 Jahre Uvex:

Mit Sicherheit erfolgreich

Uvex-Zentrale in Fürth

Uvex-Zentrale in Fürth

Modische Helm- und Brillenmarken mögen über die Jahrzehnte kommen und gehen, aber Uvex bleibt bestehen: Der Pionier schützender Sportausrüstung hat es seit der Gründung vor über 80 Jahren verstanden, sich weiter zu entwickeln und dabei sein Wissen geschickt zu verwalten. Nicht zuletzt deshalb spielt auch die Produktion in Deutschland nach wie vor eine zentrale Rolle im breit aufgestellten Familienunternehmen. mehr...


A2B präsentierte unter dem neuen Hero Dach ein Modell mit AEG-Antrieb in Kombination mit Conti-Riemen und Harmony-Schaltung

A2B präsentierte unter dem neuen Hero Dach ein Modell mit AEG-Antrieb in Kombination mit Conti-Riemen und Harmony-Schaltung

Zum zweiten Mal fand im Rahmen der Intermot in Köln (3. bis 7. Oktober) die Sonderausstellung E-Motion statt. In Halle 5.2 des Kölner Messegeländes drehte sich fast alles um elektrisch unterstützte Fahrzeuge mit Pedalen – allerdings hauptsächlich um Pedale ohne Kurbel: Das Gros der Aussteller kam aus dem Roller-Bereich, nur einige wenige Anbieter der Bike-Branche waren vertreten. Zu behaupten, die E-Motion wäre deshalb für die Branche uninteressant, wäre allerdings zu kurz gegriffen. Denn es gab durchaus die eine oder andere überraschende Neuheit zu entdecken.(...) mehr...



1 << 2 3 4 5 6 7 8 9 10 >> 29
10 20

Nachrichten

23.08.2019

Partnerschaft mit exklusiven Leistungen

Bike&Co kooperiert mit Bikeleasing-Service GmbH

23.08.2019

Vertrieb und Produktion:

Hartje und Chike beschließen weitreichende Partnerschaft

23.08.2019

Auszeichnung für Familienunternehmen:

Abus wird zum Marken-Champion


Magazin

05.08.2019

Markt - Trends 2020

Alles E, oder was?

05.08.2019

Handel - Der nachhaltige Fahrradladen

Zehn Schritte zur ­Rettung der Welt