04.10.2012

Konzentrationsprozess geht weiter

Umsatzsteuerstatistik: Weniger Fahrradhändler machen mehr Umsatz

Umsatzsteuerstatistik 2003 bis 2010

Umsatzsteuerstatistik 2003 bis 2010

Die genauesten Zahlen zum Zustand des stationären Fahrradfachhandels liefert Jahr für Jahr die Umsatzsteuerstatistik. Die aktuellsten Zahlen beziehen sich auf das Jahr 2010. Sie belegen, dass auch in der Fahrradbranche ein Konzentrationsprozess stattfindet, bei dem die Zahl der Händler sinkt. Gleichzeitig steigt der Gesamtumsatz. Die Gründe dafür erklärt VDZ-Geschäftsführer Thomas Kunz im Interview. (...) mehr...


Wieder volles Haus in Friedrichshafen

Wieder volles Haus in Friedrichshafen

Es war zwar kein neues Rekordergebnis, aber mit 43.700 Fachbesuchern, knapp über 20.500 Fahrradfans am Publikumstag und 1889 Medienvertretern konnte die Eurobike einmal mehr ihre Rolle als führende Fachmesse in der Fahrradbranche untermauern. (...) mehr... (Kommentare: 8)


20.08.2012

Besucher und Aussteller rückläufig:

Ispo Bike kämpft weiter mit Anlaufschwierigkeiten

Viele Aussteller waren trotz niedriger Besucherzahlen durchaus zufrieden mit dem Erfolg der Ispo Bike.

Viele Aussteller waren trotz niedriger Besucherzahlen durchaus zufrieden mit dem Erfolg der Ispo Bike.

Das hatten sich die Münchner Messemacher wahrscheinlich anders erhofft: Bei ihrer vierten Auflage zeigten die wichtigsten Kennzahlen der Ispo Bike, einst gestartet als Bike Expo, eine deutliche Stagnation. Da konnten offenbar auch ein neuer Titel und ein neuer Termin (noch) nicht helfen. Gleichwohl zeigten sich viele Aussteller durchaus sehr zufrieden mit dem Erfolg ihres Auftritts auf der Münchner Fahrradmesse. Und nachdem während der Messe die Zukunft der Ispo Bike von einigen Ausstellern etwas sorgenvoll diskutiert wurde, gab es gegen Ende der Veranstaltung diesbezüglich ein relativ deutliches Signal von der Messegesellschaft. (...) mehr... (Kommentare: 13)


Hat das Lachen nicht verlernt - German Möhren

Hat das Lachen nicht verlernt - German Möhren

Noch bis zum 28.07. läuft der Ausverkauf bei Germans Cycles in Heidelberg. An diesem Tag endet dann ein Kapitel Mountainbike-Geschichte. Es gibt wohl nur wenige andere Läden, die von sich behaupten können, die Entwicklung des Mountainbikes mit geprägt zu haben. Velobiz.de sprach mit Gründer und Inhaber German Möhren über die Entwicklung des MTB-Marktes und die Gründe, die jetzt dazu geführt hat, dass ein MTB-Kultladen in Deutschland schließt. mehr... (Kommentare: 4)


Wilfried Schmidt: Ein Nabendynamo besteht aus vielen Einzelteilen - die meisten davon werden aus Rohmaterial in Tübingen gefertigt

Wilfried Schmidt: Ein Nabendynamo besteht aus vielen Einzelteilen - die meisten davon werden aus Rohmaterial in Tübingen gefertigt

Verkehrsberuhigte Straßen, mehrstöckige Wohngebäude und Straßencafés: Es geht ruhig zu im französischen Viertel in Tübingen, einem Mischgebiet, das nach der Schließung der ehemaligen Hindenburgkaserne Mitte der 90iger Jahre aus dem Boden gestampft wurde. Dass gerade hier mittendrin seit 1998 Nabendynamos nicht nur entwickelt, montiert und getestet, sondern auch viele Einzelteile aus Rohmaterial gefertigt und bearbeitet werden, ist zunächst kaum vorstellbar. Kein modernes Fabrikgebäude zu sehen, keine Fräsmaschinen zu hören, keine Metallgeruch zu riechen: Nichts weist darauf hin, dass hier in der Aixer Straße 44 und weiteren Firmenflächen in unmittelbarer Umgebung der Unternehmenssitz von Schmidt Maschinenbau ist, einem Unternehmen, das vor genau 25 Jahren gegründet wurde und dessen Inhaber Wilfried Schmidt sich mit Fug und Recht als ein Urvater der getriebelosen Nabendynamos zählen darf. (…) mehr... (Kommentare: 1)


15.06.2012

OnlineMarketing

Mehr RoPo bitte! (Teil II)

Online Marketing Workshop

Online Marketing Workshop

Es gibt inzwischen jede Menge Studien, die beweisen, dass der Ropo Effekt funktioniert. Und zwar nicht nur ein Bisschen, sondern signifikant. RoPo steht für Research online, purchase offline. Was also kann der Fahrradhandel tun, um derartige Effekte für sich nutzbar zu machen? Als erstes gilt es herauszufinden, (...) mehr...


13.06.2012

Workshop Online-Marketing

Mehr RoPo bitte! (Teil I)

Online Marketing Workshop

Online Marketing Workshop

Jede fünfte Suchanfrage bei Google trägt heute einen lokalen Bezug. Die User recherchieren online, um offline zu kaufen. Stationäre Händler sollten Online-Marketing gezielt nutzen, um mehr Kunden in die Filialen zu holen. Wie das geht, erklärt velobiz.de-Autor und Online-Marketing-Experte Frank Puscher. (...) mehr...


02.05.2012

17. SPEZIALRADMESSE 2012

DETAILPFLEGE UND DIE LUST AN DER LAST

Nicht nur Anschauen, sondern auch Testen und Ausprobieren stehen bei der Spezi im Mittelpunkt.

Nicht nur Anschauen, sondern auch Testen und Ausprobieren stehen bei der Spezi im Mittelpunkt.

Bereits zum 17. Mal trafen sich am 28. und 29. April 2012 in Germersheim Hersteller, Spezialradler und jede Menge Radfans zur wohl weltweit wichtigsten Spezialradmesse. Nach großen Entwicklungsschritten bei Velomobilen und Trikes in den letzten Jahren waren es diesmal (…) mehr...


27.04.2012

Neue Trends in der Tourismusbranche

Radreisen 2012: Mehr Individualität und Komfort

Die Zahlen der Radurlauber legen immer noch weiter zu. Allerdings hat sich das Wachstum in der Fahrradtourismus-Branche ein wenig verlangsamt.

Die Zahlen der Radurlauber legen immer noch weiter zu. Allerdings hat sich das Wachstum in der Fahrradtourismus-Branche ein wenig verlangsamt.

Ob in Etappen von Ort zu Ort oder Sternfahrten – Fahrradurlaub gehört längst zum festen Bestandteil der deutschen Reiselandschaft. Und das Angebot der Reiseveranstalter wird von Jahr zu Jahr umfangreicher und vielseitiger. Armin Herb, Reise-Redakteur der Fachzeitschrift „Trekkingbike“, analysiert für velobiz.de die Radreisetrends 2012. mehr...


Umfrage der Woche

Umfrage der Woche

Die Saison brummt – insbesondere der warme März trieb viele Kunden in die Fahrradläden. In die Freude über gute Umsätze mischt sich dort offenbar auch wieder viel Ärger, weil Hersteller mit ihren Lieferungen hinterherhinken – und das auch bei vorgeorderter Waren. In wie fern können Sie diese Lieferproblematik in ihrem Fahrradgeschäft bestätigen und bei welchen Sortimenten? Geht es auch anders? mehr... (Kommentare: 5)



1 << 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 >> 29
10 20

Magazin

05.08.2019

Markt - Trends 2020

Alles E, oder was?

05.08.2019

Handel - Der nachhaltige Fahrradladen

Zehn Schritte zur ­Rettung der Welt